Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Intro Startseite Redensarten in Grimms Märchen Über mich Was ich erzähle ... Hörprobe 1 Hörprobe 2 Warum freies Erzählen Presse Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Galerie Pressebericht zu "Armut Hochmut Edelmut" Videos Nützliche Links Gästebuch Kontakt Kontaktformular Impressum 

Redensarten in Grimms Märchen

RedensartenDie Märchen, die die Brüder Grimm in ihren Bänden versammelt haben, wurden schon lange vorher von Generationen von Mund zu Mund weitergetragen. Und nach der Veröffentlichung in gedruckten Bänden fanden sie noch weitere Verbreitung; immerhin sind Grimms Märchen die am weitesten verbreiteten gedruckten Bücher deutscher Sprache.In den Märchen finden sich zahlreiche Redensarten und Spruchweisheiten, die noch heute feste Bestandteile der Alltagsrede im Deutschen sind, so z.B. "sich nicht ins Bockshorn jagen lassen", "über den grünen Klee loben" oder "was ein Häkchen werden will, krümmt sich beizeiten".Es gibt m.E. bislang keine systematische Auflistung der Redensarten mit entsprechenden Quellenverweisen auf Fundstellen in den Märchen der Grimmschen Sammlung. Das wäre allerdings ein lohnendes Forschungsvorhaben der Märchenforschung, wenn zugleich der Frage nachgegangen würde, ob und in welchem Kontext diese Redensarten noch heute Wirkung entfalten



Marburger Erzähler

Märchen und Geschichten frei erzählt